Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus

Mitteilung im Sinne des Art. 13 des Legislativdekretes 196/2003

 

Sehr geehrter Kunde, ich informiere Sie, dass das Gesetz Nr. 196 vom 30. Juni 2003 (Gesetz über den Schutz der personenbezogenen Daten) den Schutz der Personen und anderer Subjekte in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten vorsieht. Die schreibende Firma informiert, zur Aufrecherhaltung der laufenden Vertrags-/Geschäfts-/Informations- Beziehungen im Besitz Ihrer persönlichen Daten zu sein. Diese sind direkt von Ihnen oder von Dritten mitgeteilt worden und sind vom Gesetz als persönlich eingestuft. Gemäß dem angegebenen Gesetz wird benannte Verarbeitung durch die Prinzipien der Korrektheit, der Gesetzmäßigkeit, der Transparenz und des Schutzes Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte gekennzeichnet.Im Sinne des Art. 13 des Legislativdekretes N. 196/2003 teile ich Ihnen daher die folgenden Informationen mit:

 

Die personenbezogenen Daten werden erhoben und verarbeitet, um den Kunden zu registrieren und den angefragten Informationsservice und jedes weiteres Vertragserfordernis zu seinem Gunsten zu aktivieren, sowie um den darauf folgenden Gesetz- und Vertragsverpflichtungen nachzukommen und um eine effiziente Abwicklung der Geschäftsbeziehungen zu erzielen, auch in Hinsicht auf den Kreditschutz und die besten Verwaltung unserer Rechte in Bezug auf die einzelne Beziehung.

Genannte Daten werden um Ihnen periodisches Infomaterial über die Aktualisierung der Tarife, die Angebote und Handelsmitteilungen dieser Gesellschaft zuzusenden; Sie können sich dieser Zusendung jederzeit mit einer Mitteilung jeder zu Ihnen am besten passenden Art widersetzen.

 

Die Daten werden in schriftlicher Form verarbeitet, auf Papier und in elektronischer Form durch P.C. Die Daten müssen zur Erfüllung der erforderlichen Gesetz-, Geschäfts- und Vertragsverpflichtungen bereitgestellt werden. Bei Verweigerung personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen oder bei Ablehnung der Verarbeitung dieser Daten, kann die schreibende Firma benannte Beziehungen nicht abwickeln oder den Antrag nicht bearbeiten.

Die Nichtbereitstellung aller Daten, die zu gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen nicht zurückzuführen sind, wird fallweise von der schreibenden Firma bewertet und bedingt Folgen, die im Verhältnis zur Bedeutung der gegenständlichen Daten für die Verwaltung der Beziehung stehen.

Zusätzlich zur Mitteilung oder Verbreitung der Daten im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtungen können die Daten in Italien an Folgende mitgeteilt werden:

 

Freiberufler, Berater

 

Für dieselben Zwecke können die Daten auch an die folgenden Kategorien von Beauftragten und externen Subjekten weitergeleitet werden:

 

Verwaltungsabteilung

Rechtsabteilung

Buchhaltungsabteilung

Beauftragte der Dienste.

 

Die benannte Mitteilung wird in der nötigen Art und Weise für die Abwicklung der Beziehung und/oder zur Erfüllung von buchhalterischen und steuerlichen Gesetznormen unter Einhaltung aller vom Gesetz vorgesehnen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre durchgeführt.

Sie werden, auf Ihrer Anfrage, über die benannte Verbreitung/Mitteilung mündlich oder schriftlich auf dem Laufenden gehalten. Die Daten werden für die ganze Dauer der Beziehung und auch in einer nachfolgender Zeit zur Erfüllung aller von der Verarbeitung vorgesehenen Vorschriften und aller in dieser Mitteilung erklärten Zwecken aufbewahrt.

Nachdem die bestehende Beziehung beendet sein wird, werden die in papierener Form aufbewahrten Daten für die vom Gesetz vorgeschriebene Minimum Zeit bewahrt und danach zerstört; die Daten auf elektronischem Datenträger werden von Werbematerial oder Handelsinformation bewahrt.

 

Der Träger der Verarbeitung

Dune srl Verwalter von Camping Dune, mit Sitz in 30028 San Michele al Tagliamento Via Baseleghe, 17 - Bibione. Sie können sich an sie für jegliche Erklärung und/oder Mitteilung wenden.

Auf Ihrer Anfrage wird es Ihnen mitgeteilt, wer der Beauftragte für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist.

 

Sie können jeder Zeit Ihre Rechte gegenüber dem Träger der Verarbeitung gemäß dem Art. 7 des Legislativdekretes 196/2003 geltend machen, der an dieser Stelle vollinhaltlich wiedergegeben wird:

 

Legislativdekret Nr. 196/2003, Art. 7 - Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte

 

Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

 

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:

  • die Herkunft der personenbezogenen Daten;
  • den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
  • das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
  • die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
  • die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

Die betroffene Person hat das Recht:

  • die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
  • zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
  • eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:

  • der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
  • der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.